Hochzeit Zeremonie Trauung Sonja Schwarz

Was ist eine freie Trauung?

Eine freie Trauung ist eine romantische Zeremonie für zukünftige Brautleute, für die eine kirchliche Trauung nicht in Frage kommt oder nicht mehr möglich ist und die trotzdem nicht auf eine gefühlvolle und bewegende Zeremonie verzichten möchten. Ihr könnt die Trauung ganz persönlich, individuell und exakt nach euren Wünschen gestalten. Ob frei & ungezwungen, spirituell, religiös oder speziell – alles geht, nichts muss.

Aber auch für Brautpaare, die sich zusätzlich zu ihrer standesamtlichen Trauung an einem für sie besonderen Ort (wo kein Standesbeamter hinkommen kann) das
JA-WORT geben möchten.

Ebenso für gleichgeschlechtliche Paare, denen eine Zeremonie mit viel Feingefühl und Emotionen wichtig ist.

zusätzlich:

eine gute Portion Humor und Herzlichkeit - weit weg von Zwängen und Standards -
 ohne Muss - dafür mit ganz viel Persönlichkeit!

Ich begleite euch an eurem Hochzeitstag zu jeder Location eurer Wahl.

Eine freie Trauung ersetzt nicht..

Zwar ersetzt eine freie Trauung nicht den formellen Teil beim Standesamt. Dies könnt ihr vor oder  nach der freienTrauung durchführen und ist dann nur mehr reinige Formalität und rasch erledigt. Die Anwesenheit von Trauzeugen am Standesamt ist nicht mehr erforderlich.
Wer also keine kirchliche Trauung möchte oder nicht mehr kirchlich heiraten kann, hat hier die Möglichkeit eine emotionale oder lustige, in jedem Fall aber maßgeschneiderte Trauzeremonie mit seinen Gästen zu teilen.